Unser Verein

entstand bereits am 17.02.1990 und war damit der erste neu gegründete Ballonverein der DDR sowie der erste eingetragene Verein überhaupt im Landkreis Schmalkalden! Bereits einen Monat später gelang uns dann mit drei Ballonen das erste Ballontreffen Thüringens.

Glaubten wir bei der Gründung noch, uns notfalls auch selbst einen Ballon „basteln“ zu können, mussten wir bald erkennen, dass der Weg zu einen eigenen zugelassenen Ballon viel Begeisterung und Hartnäckigkeit erforderte, z.B. die Ausbildung von Ballonmeistern und Piloten (momentan haben wir 3 Piloten und 1 Ballonmeister) und die Off- Zulassung von Startplätzen. Dank gebührt hier vor allem unseren Ballon- Freunden in Schweinfurt und Marburg, dem dt. Freiballon Sportverband (DFSV) und nicht zuletzt auch unserer Stadt.

Nach gut 2 Jahren war es dann endlich soweit: Vom DFSV bekamen wir einen Ballon- es war der erste Ballon Thüringens! Folgerichtig wurde er vom Thüringer Verkehrsminister Dr. J. Bohn auf den Namen „Thüringen“ getauft (24.07.1992 am Schloss Wilhelmsburg in Schmalkalden).

Unter den vielen schönen Fahrten, die wir und unsere Fahrgäste mittlerweile gemacht haben, war auch die erste Überquerung des Thüringer Waldes mit einem Heißluftballon am 24.07.1993 von der Ebertswiese nach Cattterfeld.

Am 8. Oktober 2005 gelang es gemeinsam mit anderen befreundeten Ballonpiloten aus Thüringen, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen die erste Überquerung des Thüringer Wald- Kammes mit mehreren Ballonen gleichzeitig. Nach mehreren Versuchen in den vergangenen Jahren und dem erneuten Versuch beim Rennsteig Cup 2005 landeten insgesamt 9 Piloten mit ihren Ballonen im „Götischen“ bei der Ortschaft Schwarzhausen, nachdem sie vom Startgelände in Schmalkalden aus den Rennsteig erfolgreich überquerten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.