Sport verbindet!

Liebe Ballonsportfreunde, liebe Besucher unserer Internetseite,

das Ballonfahren ist eine außergewöhnliche, sehr alte Luftsportart, auch heute noch, in einer Zeit, in der Vieles hochtechnisiert ist. Unser Sport ist deshalb keineswegs altmodisch, denn Technik spielt auch hierbei eine große Rolle. Schließlich erhöht diese auch die Sicherheit, die beim Ballonsport an aller erster Stelle steht. Ein bisschen Abenteuer, ein Schuss Natur- und Heimatverbundenheit und der Reiz an einfacher und manchmal auch anspruchsvoller Technik haben unsere Vereinsmitglieder im Blut. Zur Freude vieler Fahrgäste gibt es uns schon seit Februar 1990. Mit der Vereinsregisternummer 1 im Landkreis Schmalkalden waren wir der erste eingetragene Ballonsportverein auch in Thüringen. Als unser Gründungsvater Dietmar Jäger damals nach Gleichgesinnten suchte, „Einmal im Leben über Thüringen schweben“, dauerte es nicht lange, bis zum ersten Ballontreffen und den ersten Ballonfahrten nach der Wende über Schmalkalden am 17. März 1990. Inzwischen sieht man unsere beiden Vereins- Ballone öfter am heimischen Himmel und viele denken: Das möchte ich auch mal machen! Unser Sportverein sucht auch, wie alle anderen, nach Nachwuchs. Bei unserem Sport gibt es keine Altersbegrenzung! Wer also mal bei uns „reinschnuppern“ möchte kann sich gerne melden. Auch eine Pilotenausbildung ist möglich! Werde Mitglied im Ballöner- Team des ETB. So eine Ballonfahrt ist keineswegs eine One-Man-Show des Piloten. Auf seine Bodencrew muss er sich verlassen können, denn die ist beim Aufrüsten, Verfolgen und Abrüsten immer „hautnah“ mit viel Spaß dabei. Oder man möchte einfach im Kreise Gleichgesinnter die sportliche Geselligkeit genießen und an den schönen Erlebnissen beim Ballonfahren teilhaben. Ich freue mich auf Eure Mail an Thomas.Schmidt@erste-thueringer-ballonfahrer.de .

Thomas Schmidt

Präsident des ETB

Veröffentlicht unter Unser Verein | Hinterlasse einen Kommentar

Wilhelm Eimers / Matthias Zenge Gewinner Gordon Bennett 2014

Liebe Ballonsportfreunde,

das Gasballon-Team Germany I mit Pilot Wilhelm Eimers und Copilot Matthias Zenge hat heute um 13.41 Uhr (MESZ) mit der Landung an der Mittelmeerküste auf Sizilien das Gordon Bennett Rennen 2014 gewinnen können. Mit einer Entfernung von 1410,64 km Entfernung vom Startort in Vichy (FRA) haben sich die zwei Piloten nach ca. 60 Stunden Fahrt mit nur 4500 m Vorsprung in einem bis zuletzt spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die Dauerrivalen und Seriensieger Leyh / Huver (FRA I) durchsetzten können. Dritte in diesem packenden Event wurde Team Germany II mit Heinz-Otto und Marion Lausch nur knapp hinter den beiden Platzierten. Insgesamt nahmen 17 Teams aus 10 Ländern am diesjährigen Wettbewerb teil. Durch den Sieg des deutschen Teams – vorbehaltlich eventueller Proteste – steht damit fest, das der Start des 60. Gordon Bennett Rennens 2016 von deutschem Boden aus stattfinden wird.

Bilder und Informationen gibt es hier:     http://www.ballon.org/

Wir gratulieren zu diesem grandiosen Erfolg ganz herzlich und wünschen weiterhin allzeit Glück ab Gut Land !

Der Vorstand und die Mitglieder des ETB e.V. Schmalkalden!

 

Veröffentlicht unter Unser Verein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressemitteilung vom 05.03.2013, STZ

Veröffentlicht unter Unser Verein | Hinterlasse einen Kommentar